Seite wählen

#DGPuK23

Willkommen zur 68. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
18.-20. Mai 2023, ZeMKI, Universität Bremen

Die Tagung

Im Jahr 2023 lädt die Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft ihre Mitglieder zu ihrer Jahrestagung nach Bremen ein. Die Tagung wird sich mit dem aktuellen Thema „Automatisierung von Kommunikation und automatisierte Medien. Kommunikations- und medienwissenschaftliche Fragestellungen und Antworten“ beschäftigen. 

Dazu werden circa 300 Teilnehmer:innen aus der wissenschaftlichen und der praktischen Kommunikationswissenschaft am ZeMKI, Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung der Universität Bremen erwartet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und einen anregenden Austausch!

Call

zur 68. Jahrestagung der DGPuK, 18. bis 20. Mai 2023, ZeMKI, Universität Bremen

Automatisierung von Kommunikation und automatisierte Medien: 

Herausforderungen für die Kommunikations- und Medienwissenschaft

 

Die Automatisierung von Kommunikation und automatisierte Medien stehen für eine fundamentale Transformation der Bedingungen und Folgen der gesellschaftlichen Kommunikation: Mehr oder weniger „künstlich intelligent“ sind Medien nicht mehr nur Vermittlungsinstanzen von Kommunikation, sondern werden selbst zu automatisiert agierenden Systemen und Teilnehmern an Kommunikation. Erste Konzepte, mit denen diese Entwicklungen gefasst werden, sind die der „kommunikativen KI“ oder der „kommunikativen Roboter“. Die Phänomene und Beispiele, die mit solchen Begriffen gefasst werden, sind vielfältig. Intensiv wird die Rolle von Bots und algorithmischer Personalisierung auf Social Media-Plattformen beispielsweise bei der Verbreitung von „Fake News“ und „Hate Speech“ diskutiert. Systeme wie Amazon Alexa, Google Assistant oder Apple Siri haben mobile Endgeräte, smarte Lautsprecher oder Computer mit der Möglichkeit ausgestattet über gesprochene Sprache mit Menschen zu kommunizieren. Sie sind eng verbunden mit breiten Diskussionen um Daten(un)sicherheit, Überwachungskapitalismus und Datenkolonialismus, werfen aber auch Fragen der Kommunikationsbeziehung zwischen Mensch und Maschine auf.

 

Der vollständige Call ist hier abrufbar.

 

 

 

 

Team

Das Organisationsteam der DGPuK 2023

Stephanie Geise

 

Andreas Hepp

 

Sigrid Kannengießer

Christian Katzenbach

 

Erik Koenen

    

Leif Kramp

Cornelius Puschmann

Bremen

Entdecken und erleben

Im Frühjahr erstrahlt die Hansestadt in ihren schönsten Farben und lädt zu einer entspannten Atmosphäre am Fluss ein. Die Bremer Stadtmusikanten sind nicht nur weltbekannt. Ihr guter Plan, nach Bremen zu gehen, ist auch heute noch eine richtig gute Idee. Bremen fasziniert mit urbaner Vielfalt, gelebter Toleranz und lebendiger Kultur. Die Hansestadt empfängt ihre Gäste mit Kunst, Musik und Erlebnis, mit Genuss- und Wissenswelten, mit historischem Welterbe und vor allem – mit offenen Armen! 

Wissenswertes und Hilreiches zur Reiseplanung in das kleinste Bundesland Deutschlands mit dem großen Herzen gibt es bei hier:

Adresse

Universität Bremen
Bibliothekstraße 1
28359 Bremen
Routenplanung

Gastgebendes Institut

ZeMKI, Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung
Linzer Str. 4
28359 Bremen 

Kontaktdaten

+49 (0) 421-218-67601
dgpuk23@uni-bremen.de

Folgen Sie uns