Neue Kolleginnen im CARO Projekt

Wir freuen uns sehr über unsere zwei neuen Kolleginnen: Mualla Basyigit und Valeska Stephanow arbeiten seit dem 1.März bzw. 1.April im Projekt mit!

Frau Basyigit ist examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin (Charité) und absolvierte anschließend einen Bachelorstudiengang im Bereich Gesundheits- und Pflegemanagement (B.Sc.) an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin. Im Anschluss daran studierte Frau Basyigit im Master das Fach Management und Qualitätssicherung im Gesundheitswesen, welches sie ebenfalls erfolgreich abschloss.

Bevor Frau Basyigit an die Universität Bremen ins CAROplusONKO Projekt wechselte, war sie als Referentin für Pflege im Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuz tätig.

Mualla Basyigit: „Der Austausch mit den Kolleg*innen ist sehr wertschätzend. Zudem finde ich die inhaltliche Ausrichtung des Projektes CAROplusONKO super innovativ. Besonders freue ich mich aber darauf, wieder vor Ort mit dem Team zusammenarbeiten zu können!

Mualla Basyigit arbeitet seit den Beschränkungen durch die Corona-Krise ausschließlich in ihrem Homeoffice in Berlin. Auch wir freuen uns, wenn wir sie bald wieder in Bremen treffen können!

Frau Stephanow ist  examinierte Krankenschwester und hat über 13 Jahre Berufserfahrung im intensivmedizinischen Breich. Sie hat einen Bachelorstudiengang in Pflegewissenschaft (B.Sc.) sowie einen Masterstudiengang als Lehrerin für Pflege und Gesundheit (M.A.) an der Katholischen Hochschule Köln absolviert. Bevor Frau Stephanow an die Universität Bremen wechselte, arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Verbundprojekt „Aufbau berufsbegleitender Studienangebote in den Pflege- und Gesundheitswissenschaften (PuG) “ an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum).

(Photo von Volker Wiciok)
Valeska Stephanow: „Ich möchte vor allem meine Lehrerfahrungen und mein fachliches Know- How in das Projekt einbringen. Außerdem freue ich mich auf den Austausch mit Kolleg*innen aus Wissenschaft und Praxis!

Frau Stephanow konnte in ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn Lehrerfahrungen an unterschiedlichen Pflegeschulen (u.a. Robert-Bosch-Bildungszentrum Stuttgart) und als Lehrkraft für besondere Aufgaben (hsg Bochum) sammeln. Zudem war sie maßgeblich an der Entwicklung eines weiterbildenden Masterstudiengangs Advanced Nursing Practice (ANP) an der hsg Bochum beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.