Herzlich willkommen in unserem Lab

Die Forschung des ZeMKI wird in fünf Forschungsgruppen realisiert, die als Labs organisiert sind. Dies ist der Blog vom Lab „Medienbildung | Bildungsmedien„:

Das Lab „Medienbildung und Bildungsmedien“ untersucht, wie die fortschreitende Mediatisierung die Kultur individueller und kollektiver Bildungsprozesse sowie deren Wechselwirkungen verändert. Einen besonderen Fokus bildet die Frage, ob sich Individuen durch die Mediatisierung zunehmend ihre Curricula selbst definieren (Individualisierungsthese) und inwieweit die „User Participatory Media“ wiederum kollektiv die Normierungsfunktion bisheriger Bildungsinstitutionen übernehmen (Kollektivierungsthese) bzw. inwieweit dies mit einer Auflösung der bisher in Erziehungskontexten dominierenden Territorialstrukturen (Deterritorialisierungsthese) einher geht.

Das Logo des lab medienbildung | bildungsmedien
Das Lab Logo

Mehr Informationen zu den anderen Labs am ZeMKI erhalten sie hier:

Prof. Dr. Andreas Breiter leitet das Lab „Informationsmanagement und Medientechnologie“.

Prof. Dr. Friedrich Krotz leitet das Lab „Medien, Kommunikation und Gesellschaft“.

Prof. Dr. Holger Böning und Prof. Dr. Inge Marszolek leiten das Lab „Mediengeschichte“.

Prof. Dr. Andreas Hepp leitet das Lab „Medienkultur und Globalisierung“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.